Meine 2 liebsten Küchenmaschinen

Küchenmaschinen

… oder auch: die für mich besten Küchenmaschinen… Ich habe einiges ausprobiert. Aus Prinzip keinen Thermomix gekauft, auch wenn er sicherlich hervorragend für vieles ist. Ich finde es wichtig, dass die Maschinen so gut aussehen, dass sie auch immer „rumstehen“ können. Sonst nutzt man sie nicht.

Was habe ich nicht alles ausprobiert, um die für mich beste Lösung zu finden.

Klare Nummer 1 in Sachen Funktionalität: Die Magimix 3200 oder 5200 XL

 

Dieses Supergerät nutze ich ernsthaft jeden Tag. Es gibt 2 Größen. Die 3200 kostet knappe 300 Euro, die 5200 knappe 450 Euro. In einem 2 Personen Haushalt reicht die kleinere locker. Ich hab mir jedoch die große gekauft und bin auch froh darüber. Es sind mehrere Dinge, die ich wirklich toll finde:

  • Es gibt nur 3 Tasten. Ein, Aus und Pulse. Die Maschine passt sich automatisch an den Inhalt an. Man muss also nicht erst überlegen, welche Einstellung man jetzt wählt. Du kannst einfach drücken und losgeht es.
  • Schneiden, hacken, mixen. Alles kein Problem. Es gibt mehrere Aufsätze für Karottensalat, ein einfaches Messer und ein breites Messer.
  • Es ist relativ wenig abzuspülen, denn: Es gibt 3 verschiedene Schüssel-Größen. Grade für eine schnelle Pesto, einen Dip oder Erdnussbutter, braucht man nur die kleine Schüssel, ergo: viel weniger Spülarbeit. Die Große ist dann geeignet für Pürees, mit der mittleren schneide ich Lauch, Salat usw.
  • Man kann alles supergut steuern, weil alles durchsichtig ist und du sofort siehst, wie fein oder grob etwas ist.
  • Die Reinigung ist genial: Alles kann in die Spülmaschine. Es ist einfach perfekt.

Hier kannst du die Magimix Küchenmaschinen bestellen. Es gibt sie in rot und silber.

Klare Nummer 1 in Sachen Design, dennoch meine Nummer 2: Die 4,8 l Kitchen Aid Artisan

Kitchen Aid Artisan Erfahrungen

Auch die Kitchen Aid gibt es in 2 Größen. Mir reicht die Kleine völlig. Rein theoretisch kann man mit der Magimix  Maschine alles machen, was man mit der Kitchen Aid machen kann, nur eben viel mehr (außer man fängt an, Getreide zu mahlen oder Nudeln selbst zu machen). Doch ich hatte diese KitchenAid zuerst und ich konnte mich einfach nicht von ihr trennen. Sie sieht einfach toll aus und ich liebe es, mit ihr zu backen. Es ist fast wie ein Ritual mein wöchentliches Low Carb Brot damit zu backen. Was sich lohnt, wenn man keine andere Küchenmaschine besitzt, ist der Food ProcessorAufsatz.
.

Ein Wort zum Kitchen Aid Cook Processor

Ich habe auch den Kitchen Aid Cook Processor getestet. Noch bevor ich die Magimix gekauft habe. Ich hatte ihn insgesamt 8 Wochen und Erfahrungen mit dem Kitchen Aid Cook Processor gemacht und hab ihn dann wieder zurückgegeben. Bei Kitchen Aid geht das ja meist ganz gut. Die Idee an sich ist super. Im Vergleich zum Thermomix kann er ja noch mehr. Doch leider muss ich sagen: Er hat mich überhaupt nicht überzeugt. 1) Das Geräusch, das er macht ist eine Zumutung – ein hochfrequentes und unerträgliches Piepsen. 2) Man bekommt diesen Topf fast nicht sauber, wenn man was angebraten hat … und 3) Auch wenn man nicht angebraten hat ist die Reinigung echt schwierig. Ich bin wirklicher Kitchen Aid Fan und ich hoffe, die bringen bald eine neuere Version, dann könnte es interessant werden.

Eine echte Thermomix-Alternative zum besseren Preis (um die 400 Euro)

 

Erfahrungen mit der Krups Küchenmaschine

Wer keine 1000 Euro ausgeben möchte und eine Küchenmaschine haben möchte mit allen Thermomix Funktionen, dem empfehle ich die Krups HP5031 Prep & Cook Multifunktions-Küchenmaschine. Ich besitze die Maschine zwar nicht selbst, doch meine Mutter hat und nutzt sie. Von daher kann ich euch diese Maschine wirklich ganz uneingeschränkt empfehlen.

Mein Fazit: Es kommt drauf an …

Letztendlich kommt es immer drauf an, was ihr machen möchtet, wie viel Wert ihr auf Design, Preis-Leistung etc. legt. Doch ich denke, alle empfohlenen Küchenmaschienen sind eine gute Wahl.

2 Kommentare

  1. Hallo…
    ich bin erst seit kurzem auf deinen Blog gestoßen und finde ihn super 😉
    Besonders interessant fand ich diesen Artikel, da ich aktuell vor der Entscheidung stehe mir einen Food Processor anzuschaffen. Ich schwanke zwischen dem Magimix 3200xl und 5200xl.
    Da ich unter anderem gerne Nussbutter, Energy Balls, Hummus und Low Carb Brotteig herstellen möchte, bin ich mir nicht sicher ob der 3200 dafür genug „power“ hat. Hättest Du da Erfahrung?
    Danke Dir und VG Katharina

  2. Liebe Katharina, freut mich, dass dir der Blog gefällt. Ich kann dir keine wirklichen Erfahrungen zum Magimix 3200xl sagen, weil ich den nicht habe. Ich bin aber mit dem 5200xl super super zufrieden. Und ich glaube für die von dir angedachten Sachen ist diese Maschine besser als die kleine. Es gibt für die 5200 auch einen „kleinen“ Einsatz. Da kriege ich z. B. schlechtere Nussbutter hin, einfach wegen dem Platz. Also nicht mal nur wegen der Power. Bisher hat meine 5200 noch nichts NICHT hinbekommen. Ich arbeite jeden Tag damit, packe es fast immer in die Spülmaschine. Sie läuft und läuft und läuft. Von mir aus klarer Kauftipp 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.